Anlaufstelle für Vernetzung und Beratung: 100 Tage Lotsenpunkt im Neusser Meertal

Seit kurzem gibt es für Senioren im Neusser Meertal/Augustinusviertel eine neue Anlaufstelle im Quartier: Der neue Lotsenpunkt im Johannes von Gott Seniorenpflegeheim, Meertal 6.

Die Beratungsstelle unterstützt Menschen im Alter darin, so lange wie möglich eigenständig leben und in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben zu können. Mit zunehmendem Alter steigt der Bedarf an Unterstützung: beim Einkaufen zum Beispiel, beim Arztbesuch oder auch der Wunsch, Kontakt zu
pflegen, an Angeboten im Viertel teilzunehmen und neue Menschen kennenzulernen. Beraterin Alexandra Pawlik vom neuen Lotsenpunkt möchte dabei gerne unterstützen. Nach den ersten 100 Tagen zieht sie ein positives erstes Fazit.
Menschen im Quartier miteinander vernetzen
„Ich möchte die Bewohner des Meertals darin unterstützen, zufrieden gemeinsam in ihrem Quartier leben zu können“, erklärt sie. Um die Angebote noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen im Stadtteil zuschneiden zu können, hat Pawlik mithilfe von drei freiwilligen Helfern Fragebögen verteilt. Dabei hat sich herausgestellt, dass sich die Meertaler besonders zu Themen rund um  Pflege und Vorsorge Beratung und Unterstützung wünschen. Doch auch Kontaktpflege spielt eine große Rolle. „Darum sehe ich es auch als meine Aufgabe, die Menschen hier im Quartier miteinander mehr zu vernetzen“, erklärt die Sozialwirtin, die in der Neusser Beratungsstelle KoKoBe auch Menschen mit Behinderung zur Seite steht.
Denn neben den Menschen, die Hilfe und Unterstützung suchen, gibt es auch viele, die gerne etwas anbieten möchten. „Es gibt bereits tolle Ideen! Zum Beispiel einen Buch-Club zu etablieren, eine Gruppe für gemeinsame Spaziergänge zu gründen oder vergessene Orte im Meertal wieder mit Leben zu füllen. Ich unterstütze gerne, diese Ideen in die Tat umzusetzen“.
Der Lotsenpunkt Meertal/Augustinusviertel
Neben dem Lotsenpunkt im Stadtteil Erfttal ist der Lotsenpunkt Meertal/Augustinusviertel nun der zweite in Neuss, eine Kooperation der St. Augustinus-Behinderten- und Seniorenhilfe mit der Stadt Neuss. Immer donnerstags von 9 bis 14 Uhr ist das Lotsenpunkt-Büro im Johannes von Gott Seniorenpflegeheim offen für Senioren, ihre Wünsche und Anliegen. Individuelle Terminabsprachen außerhalb der Sprechzeiten sind auch möglich. Alexandra Pawlik ist erreichbar unter a.pawlik@ak-neuss.de.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.