Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

19
Okt

Alkohol am Arbeitsplatz - Mehr als bloß ein Schluck

Ein Glas Sekt zum Geburtstag oder auf das erfolgreich abgeschlossene Projekt, ein Glas Bier beim Betriebsjubiläum der Kollegen – Alkoholkonsum ist so alltäglich, dass bei solchen Gelegenheiten auch am Arbeitsplatz getrunken wird. Was in der Freizeit ganz normal scheint, wird auch am Arbeitsplatz unkritisch betrachtet. Doch zu Unrecht: Alkohol am Arbeitsplatz kann ernsthafte Folgen und arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Das Sehvermögen und die Bewegungskoordination lassen schon mit 0,2 Promille nach. Das hat Auswirkungen nicht nur auf die Sicherheit, sondern auch auf die Leistungsfähigkeit und letztlich auf die Qualität der Arbeit. Wer angetrunken oder schlimmstenfalls betrunken auf der Arbeit agiert, riskiert nicht nur eine Abmahnung oder gar Kündigung der Anstellung, sondern auch seine Gesundheit und die seiner Kollegen. Auch eine durchfeierte Nacht und der damit verbundene „Kater“ kann am nächsten Morgen einen erhöhten Blutalkoholspiegel zur Folge haben und birgt Gefahren am Arbeitsplatz und im Straßenverkehr.

Referentin:
Senem Acar, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Teilnahme vor Ort, Anmeldung unter:
info@klinik-koenigshof-krefeld.de
0215182339996

Cornelia Kahlert
Referentin für Marketing & Kommunikation

Link zur Online-Anmeldung:
https://attendee.gotowebinar.com/register/2783852799769130764

Der Vortrag findet im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit 2020 statt.

02151 823 300

17.00 bis 18.00 Uhr

Klostersaal
Am Dreifaltigkeitskloster 16, 47807 Krefeld