Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

26
Feb

Mittwochs-Kolloquium für Niedergelassene, beruflich Tätige und Interessierte

Thema:
Fallstricke der Kodierung im PEP System mit MDK Prüfung bei psychiatrischen Patienten

Wiss. Leitung/Moderation:              

Dr. med. Martin Köhne

Ärztlicher Direktor Alexius/Josef Krankenhaus Neuss

Referentin: 

Claudia Michelfeit-Bei der Kellen, Medizincontrolling, LWL-Klinik Lengerich       

Programm

Für diese Fortbildung wird eine Zertifizierung durch die LÄK beantragt.

Bei allen Teilen des Programms ist eine aktive Diskussion und das Mitarbeiten aller Teilnehmer erforderlich und erwünscht. 

14.00 Uhr Begrüßung, Martin Köhne

14.05 Uhr Fallstricke der Kodierung im PEP System mit MDK Prüfungen bei psychiatrischen Patienten, Claudia Michelfeit-Bei der Kellen

16.05 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Praktische Anwendung und Fallvorstellung, Claudia Michelfeit-Bei der Kellen

17.30 Uhr Diskussion und Evaluation, Martin Köhne

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Hinweis: Das Programm wurde von der wissenschaftlichen Leitung dieser Fortbildung zusammengestellt. Die Referentin legt den Inhalt Ihres Beitrags selbst fest (speaker‘s owned content). Der Inhalt im Programm ist produktneutral. Mögliche Interessenskonflikte der wissenschaftlichen Leitung und der Referentin werden während der Veranstaltung offengelegt. Im Rahmen dieser Fortbildung übernimmt die Firma Janssen Kosten in Höhe von ca. 1.200 €.

Ort: Kardinal-Frings-Saal

14.00 bis 18.00 Uhr

Kardinal-Frings-Saal
Nordkanalallee 99, 41464 Neuss