Entscheidung für die Ausbildung bei der St. Augustinus Gruppe:

„Ich will für die Menschen da sein“

(10.10.2021) Rund 150 Menschen starteten in diesen Tagen ihr Berufsleben in der St. Augustinus Gruppe. Über diese Meldungen freut sich ganz besonders Gesamtgeschäftsführer Paul Neuhäuser: „Dass sich so viele für uns als ersten Arbeitgeber entschieden haben, erfüllt uns mit Freude und Stolz. Wer bei uns tätig ist, leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

Allein 75 junge Frauen und Männer entschieden sich für die Ausbildung zur Pflegefachperson. Dazu kommen 13 Menschen für die einjährige Ausbildung zur generalistischen Pflegefachassistenz und 18 angehende Heilerziehungspflegende für die Behindertenhilfe. „Wie wichtig der Pflegeberuf ist, hat auch die Corona-Krise noch einmal deutlich gezeigt“, sagt Anke Aumann, Koordinatorin der Pflegeausbildung bei der St. Augustinus Gruppe. „Wir freuen uns, dass wieder viele junge Menschen diesen Berufsweg wählen, es könnten aber auch gerne noch mehr sein. Die Gesellschaft braucht Pflegekräfte, daher kann die Wertschätzung in der Bevölkerung für diesen Beruf nur noch weiter wachsen“, so Anke Aumann. „Wer die Ausbildung erfolgreich abschließt, muss sich um seine berufliche Zukunft keine Sorgen mehr machen“, ist die Koordinatorin überzeugt. „Pflegeprofis werden in unserer Gesellschaft immer dringend gebraucht und inzwischen auch – entgegen aller Vorurteile – immer besser bezahlt.

Weitere 24 Personen entschieden sich für die savita Physioakademie und 18 Menschen für die übrigen in der St. Augustinus Gruppe angebotenen Ausbildungsberufe, zum Beispiel zum Koch, Gärtner oder Fachinformatiker. Bei der St. Augustinus Gruppe wird in 19 Berufen ausgebildet, insgesamt arbeiten dort 158 verschiedene Berufsgruppen. Gesamtgeschäftsführer Paul Neuhäuser: „Wir wünschen unseren Auszubildenden für ihren Start in diese bedeutsame Lebensphase ganz viel Erfolg."

Immer auf dem neusten Stand

News und Aktuelles

St. Augustinus Gruppe will Kplus Gruppe übernehmen

(12.09.2022) Die St. Augustinus Gruppe hat den Gesellschaftern der Kplus Gruppe mit Sitz in Solingen eine Absichtserklärung unterbreitet, die Gesellschafteranteile von Kplus zu übernehmen. Dies haben Aufsichtsrat und Gesellschafter der St. Augustinus Gruppe am vergangenen Freitag beschlossen. Über das Angebot müssen die Gremien der Kplus-Gesellschafter nun abstimmen.

Artikel lesen

Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats

(31.08.2022) Der Aufsichtsratsvorsitzende der St. Augustinus Gruppe, Joachim Eich (re.), legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. An seine Stelle rückt Wilhelm Straaten, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung der Neusser Augustinerinnen – Cor unum, an die Spitze des Aufsichtsrats.

Artikel lesen

St. Augustinus Gruppe verkauft eigene Kreationen

(26.08.2022) Es ist eine ungewöhnliche Kooperation mit karitativem Hintergrund: Gemeinsam mit dem „Willicher Eishimmel“ hat die St. Augustinus Gruppe vier eigene Eissorten entwickelt. Die Kreationen können ab sofort vorbestellt und käuflich erworben werden. Das Besondere: Mit dem Kauf bestimmter Sorten werden wohltätige Projekte in Burundi unterstützt.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten